MBA Sportmanagement:
Fit für Führungsaufgaben in der Sportwirtschaft

Über den MBA Sportmanagement:

Das akkreditierte MBA-Fernstudium mit der Spezialisierung Sportmanagement wird zurzeit von verschiedenen Hochschulen angeboten. Dieses attraktive Fernstudium dauert fünf Semester, wobei das fünfte Semester der Erstellung der Master-Thesis dient. Präsenz-Seminare finden dabei je nach Anbieter als Wochenend- und Blockveranstaltungen statt. Die Studieninhalte beim MBA-Fernstudium Sportmanagement reichen von statistischen Analysemethoden über die Sportstättenplanung bis hin zur professionellen Medienarbeit.

Auch für den MBA-Fernkurs Sportmanagement sind im Regelfall ein abgeschlossenes Hochschulstudium und eine mindestens einjährige Berufserfahrung erforderlich. Allerdings gibt es auch für Berufspraktiker ohne ersten akademischen Abschluss immer öfter die Möglichkeit ebenfalls ein MBA-Studium aufzunehmen. Hochschulen wie beispiesweise der RheinAhrCampus Remagen bieten erfahrenen Berufstätigen unter bestimmten Bedingungen an, auch ohne ersten Hochschulabschluss ein MBA-Studium aufzunehmen und abzuschließen. Im Rahmen dieses Master-Fernstudiums haben die Studenten wie bei vielen anderen MBA-Studiengängen zudem die Möglichkeit, zusätzlich einen Auslandsaufenthalt in das Studium zu integrieren. Für Personen, die künftig Führungsaufgaben in Sport-Vermarktungsagenturen oder Proficlubs übernehmen wollen, ist die berufsbegleitende Bildungsalternative Fernstudium ein besonders flexibler Weg um dieses Ziel und damit den MBA-Titel zu erreichen.

Ihren MBA mit der Spezialisierung "Sportmanagement" können Sie via Fernstudium an folgender Fernschule machen:

Friedrich-Schiller-Universität Jena

Die Friedrich-Schiller-Universität Jena bietet einen Studiengang "MBA Sportmanagement" an. In diesem wird konzentriert, kompetent und praxisorientiert Betriebswirtschafts- und Sportmanagement-Know-how vermittelt, um so die Grundlage für die Übernahme von Führungsaufgaben im Sport zu legen.

   

IST-Hochschule für Management


Die "IST-Hochschule für Management" bietet branchenspezifische Fernstudiengänge in den Bereichen Sport, Fitness, Gesundheit, Tourismus und Hospitality an. Darunter auch mehrere Bachelor-Fernstudiengänge, die sich sowohl für Schulabgänger eignen, die einen beruflichen Einstieg in die jeweilige Branche anstreben, als auch für Personen, die bereits über Berufserfahrung verfügen und den nächsten Karriereschritt vorbereiten möchten. Die Angebote zeichnen sich aus durch eine hohe Flexibilität, eine moderne Wissensvermittlung mit Online-Vorlesungen und Online-Tutorien, eine ausgesprochen Praxisnähe sowie die Möglichkeit, persönliche Wahl-Themenschwerpunkte zu setzen. Die Studenten erreichen so anerkannte akademische Abschlüsse, die sie für Führungspositionen im mittleren und gehobenen Management qualifizieren.

Mehr Informationen von der IST-Hochschule für Management...

   

RheinAhrCampus Remagen

Seit 2003 wird in Remagen, am RheinAhrCampus der Hochschule Koblenz, das MBA-Fernstudienprogramm angeboten. Berufstätigen, die branchenspezifisches betriebswirtschaftliches Know-how und Managementkompetenzen erwerben möchten, stehen hier neun auf die Praxis ausgerichtete Vertiefungsrichtungen zur Auswahl:Financial Risk Management, Gesundheits- und Sozialwirtschaft, Leadership, Logistikmanagement, Marketingmanagement, Produktionsmanagement, Sportmanagement (in Kooperation mit dem ISS), Tourismusmanagement (in Kooperation mit der HS Worms) und Unternehmensführung/Finanzmanagement. Die Zentralstelle für Fernstudien in Koblenz ist Kooperationspartner des RheinAhrCampus.

Mehr Informationen vom RheinAhrCampus Remagen ...